Geburtstagsgedichte und Geburtstagssprüche – Beispielvorlagen für den Glückwunschtext für die Geburtstagskarte

Sie sitzen gerade vor der Geburtstagskarte und Ihnen fehlen noch passende Geburtstagsgedichte, um die leere Innenseite zu füllen? Dann sind Sie auf unserer Seite genau richtig:

Viele bunte Glückwünsche zum Geburtstag für die Geburtstagskarte!

So ein Geburtstag will schon ordentlich gefeiert werden. Eines darf dabei nie fehlen: die Geburtstagskarte. Dabei hat der geneigte Geburtstagskarten-Einkäufer die Qual der Wahl zwischen lustig, gediegen, ein bisschen zynisch und/oder boshaft und den beliebten Zahlenkarten. Die Auswahl ist groß und genauso vielfältig gestaltet sich das dazu passende Innenleben. Doch zuvor sind die zwei Seiten einfach nur weiß und glatt. Natürlich will der Kartenschreiber originelle, einzigartige und vor allem zu dem Beschenkten passende Geburtstagsgedichte finden. Wir haben deswegen eine Vielzahl an Textbeispielen für die Geburtstagskarte ausgewählt und diese stellen wir hier zur Verfügung.

Was darf’s für die Glückwunschkarte zum Geburtstag sein?

Ein Gedicht, ein Spruch oder doch ein Zitat? Wobei es eigentlich richtig Lyrik statt Gedicht heißen müsste. Denn die Lyrik steht für alles Geschriebene und aus der Vergangenheit Überlieferte. Dabei ist es wichtig, dass die Schriftstücke kurz gehalten sind und eine Gliederung in Versen oder Strophen erfolgt. Das Wort Lyrik selbst stammt aus dem Griechischen und bedeutet Leier (=Lyra). So bezeichneten die Griechen ihre Festdichtungen – zu Ehren der Götter oder auch bestimmter Menschen -, die mit der Leier begleitet wurden, mit dem Wort „lyrikós“. Auch der Geburtstag stellt einen Ehrentag dar und dementsprechend sollte die Wahl der Worte getroffen werden. Ein kurzer – eventuell gereimter – Satz, der mit einer Lebensregel oder Lebensweisheit punktet, gilt als Spruch. Zitate sind Textpassagen, die auch aus einem längeren Text entnommen werden können, aber wortgetreu wiedergegeben werden müssen. Zitate dürfen nur unter Einhaltung bestimmter Richtlinien und dem Urheberrecht verwendet werden: So müssen stets der ursprüngliche Verfasser des Textes genannt werden und das Zitat selbst muss gänzlich unverändert bleiben.

Geburtstagsgedichte zum verschenken
Foto: S. Hofschlaeger / www.pixelio.de

Ob Spruch, Gedicht oder Zitat – Sie wissen noch nicht, was Sie in Ihre Glückwunschkarte zum Geburtstag schreiben sollen? Dann lassen Sie sich einfach von unseren zahlreichen Vorschlägen an Gedichten inspirieren. Passen Sie dann Ihren ausgewählten Text individuell an. Denn das Sie bei uns gelandet sind, zeigt, dass Sie sich nicht mit einem banalen „Alle Gute zum Geburtstag ….“ begnügen wollen. Überraschen Sie deswegen Familie und Freunde mit einem Geburtstagsgedicht, dass von Ihnen personalisiert und vielleicht mit einer Priese Humor speziell verfeinert wurde.

Welche Geburtstagsgedichte sind an einem Ehrentag erlaubt?

Diese Frage stellte sich sicher jeder schon einmal von uns. Denn der Text für die Schwiegermutter in spe sollte auf alle Fälle anders lauten, als der an die langjährige Freundin oder den besten Freund. Bei Geburtstagsgedichten ist es deshalb wichtig, seine Worte dementsprechend anzupassen. Ob so mancher Kartenschreiber auch ein wenig Kritik, Zynismus oder vielleicht Boshaftigkeit einfließen lässt, liegt in seinem alleinigen Ermessen. Doch Vorsicht: Sagen auch ein Blick mehr als 1000 Worte, so wissen wir aus Erfahrung, dass so manches unüberlegte Wort in der Geburtstagskarte auch sehr verletzend sein kann und das muss nicht sein.

Erlaubt sind jedoch kleine Anspielungen auf ein paar Falten mehr oder das etwas höhere Alter, bei Menschen, die für ihre Eigen-Ironie bekannt sind. Auch ein paar scherzhafte Worte dürfen bei den Geburtstagsgedichten nicht fehlen. Doch Gedichte zum Geburtstag können noch viel mehr: So kann in einem Reim auf das vergangene Jahr eingegangen werden. Oder auf das bevorstehende neue Lebensjahr, wo den Jubilar ein besonderes Ereignis erwartet, wie zum Beispiel neuer Job, Hochzeit oder die Geburt eines Kindes. Ein Geburtstagsgedicht kann aber auch – im Zuge der Geburtstagsfeier – allen Anwesenden vorgetragen werden und dabei lobend besondere Fähigkeiten oder erbrachte Leistungen des Feiernden kundtun.

Geburtstagsgedichte per SMS, Email oder Post?

Ein Gedicht zum Geburtstag muss nicht zwingend in einer Karte festgehalten werden. Auch eine SMS oder Email sind gute Möglichkeiten die Glückwünsche zu übermitteln. Oder vorab ein kleines Geburtstagsgedicht per SMS und in einer Geburtstagskarte ein langes Gedicht persönlich überreichen. Ein kleiner Tipp: Verwenden Sie für das Schreiben des Geburtstagsgedichtes eine außergewöhnlich schöne Schrift oder verzieren Sie den Anfangsbuchstaben mit ein paar Schnörkeln. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und der Beschenkte wird sich freuen, so eine liebevoll gestaltete Karte zu erhalten.

Nun wünschen wir aber viel Spaß beim Schmökern in unseren Textbeispielen für die Geburtstagskarte und gutes Gelingen beim Verfassen Ihres persönlichen Gedichtes zum Geburtstag.

schöne Geburtstagsgedichte

Lebe glücklich

Lebe glücklich mit dem was du errungen,
fühle dich durch nichts gezwungen,
es sei dein Weg, der dich beschützt
und dir von Allen am besten nützt.

Wird er doch holprig, so mache ihn eben,
schließlich willst du zufrieden leben.
Erfreue dich um dieses Ziel
verlange von dir nicht zu viel.

Singe wenn dir danach ist,
tanze wenn du fröhlich bist,
lausche den Vöglein der Natur,
laufe den Pfad der weiten Flur.

Er hilft dir gesund zu bleiben,
nimm ihn an, er ist dein Eigen,
denn du bestimmst es, dieses Glück,
schau stets nach vorn und auf das Gute zurück.

© Ute Nathow

Geburtstagsgedicht für die Geburtstagskarte

Gedichte habe ich viele gelesen,
keines ist dabei gewesen,
welches bestens zu dir passt,
und alles um dich herum erfasst.

Gedichte über Liebe und Glück,
ja da passte ein kleines Stück,
Gedichte über langes Leben
das kann nur der Gott dir geben.

Gedichte die Gesundheit zollen
nickend ja die meisten wollen
Gedichte die von Erholung erzählen
wollte ich nun auch nicht wählen.

So strengte ich mich selber an
was ich dir nur sagen kann
ein Gedicht als Tageszugabe
ich nun doch im Ärmel habe.

Bist ein überragendes Phänomen
an Größe nicht zu übersehn,
Größe in Form von herzensgut
als wärst du reich mit blauen Blut.

Wo du auftauchst bleibt Eindruck zurück
als seist persönlich das große Glück
mit dem Karma warmer Gunst
dich zu lieben ist keine Kunst.

© Ute Nathow

Wie praktisch doch ein Studium ist
mit dem du gut gewappnet bist
sich neuen Aufgaben mutig zu stellen
um eine Firma aufzuhellen.

Die Branche ist zwar gut besucht
vom Gelde her auch gut betucht
zog es dich in die Autowelt
eine Herausforderung war bestellt.

Jung, dynamisch, freundlich zugleich
nahm man dich zu diesem Bereich
mit neuen Ideen und frischem Wind
alle sich dort einig sind.

Du gehört zu diesem Kreis
mit all dem Wissen und dem Fleiß
dein Teamgeist hoch anzurechnen ist
und der Mann der Stunde bist.

Aufgaben die erfüllt werden wollen
damit die Autos vom Fließband rollen
seien dir lange ein beschwingtes Tun
mit Phasen auch mal auszuruhen.

Ich wünsche dir stets diese Aufmerksamkeit
eine gute erfüllende Zeit
Anerkennung solange die Sonne aufgeht
ein Team welches immer hinter dir steht.

© Ute Nathow

Große Reden schwing ich nicht
schreibe schnell nur ein Gedicht
mit Worten ohne Dichterblut
und einem Funken Gedankengut.

Gedanken, wie schnell die Zeit verfliegt
dein Geburtstag wieder anliegt
wie viel sich derzeit hat getan
darüber ich nur staunen kann.

Werkeln und das Land erkunden
Heimweh ist schon längst verschwunden
glücklich und vorangekommen
Zeit für Zwei wird stets genommen.

Im eigenen Gespür steckt deine Kraft
Zufriedenheit für alle schafft
so trägt das Leben dich voran
dazu ich dich nur beglückwünschen kann.

Alles Gute zum Geburtstag

© Ute Nathow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.