Gedichte und Sprüche zum Männertag

Für den Vatertag finden Sie hier die besten und witzigsten Wünsche, die Sie Ihrem Mann oder Vater mit auf seine traditionelle Rad- oder Bootstour geben können. Wünsche Sie mit herzlichen Worten alles Liebe zum Männertag.

herzliche Wünsche und Sprüche zum Vatertag
Foto: Petra Bork / www.pixelio.de

Herzliche Glückwünsche zum Männertag

Mein lieber guter Ehemann,
der es am Vatertag nicht lassen kann,
dem Spruch zu folgen, lobet den Herrn
fährst du doch mit deinem Rad zu gern.

Zum Glück ist allen ein freier Tag gewährt,
an dem man gern durch Wiesen und Auen fährt.
Zu schön ist doch die Natur um diese Zeit,
da bist du doch gern vom Alltag befreit.

Das Rüstzeug heißt wohl Fröhlichkeit, gute Laune aller Orten
und die Schankwirtschaft hat geöffnet ihre Pforten.
Ob groß, ob sportlich, ob träge oder ob klein,
jeder soll überall ein willkommener Gast an diesem Tage sein.

Der Mann kehrt oft ein wo Hopfen und Malz zu Hause sind,
die Frau ihre Entspannung überall find.
Wichtig ist den Tag zu genießen,
und ihn nicht durch Überdruss zu vermiesen.

Gewappnet in den Tag mit Starterset,
von deiner Frau zurecht gepackt, ganz nett,
Taschenlampe, Pflaster, Mull und Hut
ein Wackelmann dazu, dann geht’s dir gut.

Ich puste dir zum Abschied noch ein Handkuss hinterher,
verliere nicht dein Beiwerk sonst ärgerst du dich sehr!
Sonst holt dich womöglich noch das Himmelfahrtskommando,
und landest auf einer Pritsche aus Stroh.

© Ute Nathow

Bevor du durchs Heilig-Geist-Loch entschwindest
und in Geselligkeit zu den Gleichgesinnten findest,
gehört ein Zweierfrühstück zum guten Start,
als Auftrieb deiner bevor stehenden Fahrt.

Berg und Tal mögen dir gut bekommen,
wirst heute nicht zur Brust genommen,
um bei der Hausarbeit den Sauger zu schwingen,
sondern der Tag soll dir Freude nur bringen.

Sei zum Vatertag guter Dinge,
bevor du dich aufs Radl schwinge,
grüße die Freunde der fahrenden Zunft
auch die Wirte bei deiner Ankunft.

So preise ich heute ‚Lobet den Herrn‘
bist du mir auch gar so fern,
mache deiner Männlichkeit aller Ehre
und unbeschadet wieder heim kehre.

© Ute Nathow

Wenn du dich auf Tour begibst,
weil du Land und Leute liebst,
so finde dort wonach du suchst,
solange du dich auf Männertag berufst.

Geselle dich mit Deinesgleichen,
die bei Fahrt ihr Ziel erreichen,
stolpere nicht über Stock und Stein
verirre dich nicht im Mondenschein.

Tappe nicht in eine Falle
denn angeheitert sind sie alle,
die den Tag auf Achse sind
und keiner mehr den Weg heim find.

Nun stehle dich auf dein Gefährt
und fühle dich nicht nur belehrt
sondern besorgt aus Liebe nur
lächelnd bedacht deiner Männertagstour.

© Ute Nathow

Heute zappeln deine Waden
gehst mit ihnen nicht nur baden
sondern flott auf Wanderschaft
voller Schwung und Tatenkraft.

Beherzt und fröhlich sei dein Ritt
nimm deine gute Laune mit
habe Puste bis zum Ziel
brauchst von ihr genauso viel.

Dein Pausentee sei nicht Kamille
Gerstensaft statt Blutdruckpille
wirkungsvoll mit dem Effekt
dass Vitamine in ihm steckt.

Mit Vitamine die du dosierst
niemals deinen Kopf verlierst
um fröhlich wieder anzukommen
gesund, zufrieden, nicht benommen.

© Ute Nathow

Es schwillt die Brust zu Himmelfahrt
der sich mit guter Laune paart
Königswetter bunte Pracht
der Tag ist einfach wie gemacht.

Ins Freie lockt so mancher Duft
wo überall Erblühen ruft
mit einem reichen Betätigungsfeld
wie es dem Menschen recht gefällt.

Den Einen lockt’s ins Bierlokal
den anderen ist das egal
ein Anderer stählt seine Waden
ein Anderer versucht’s mit Baden.

Frohsinn teilen, mit Familie weilen
sich von der Arbeit abzuseilen
alles ist zu Himmelfahrt erlaubt
was im Winter war eingestaubt.

© Ute Nathow

Schläfrig bist du heute nicht,
der freie Tag für den Vater spricht,
er wurde dir zur Seite gestellt
und wird gepriesen in aller Welt.

Verbringe auch du deine Herrentagspartie,
lustig und in guter Manie,
nehme zur Tour deine Wadenkraft
und staune wieder, wie viel sie schafft.

Setzt der erste Krampf dir zu,
oder die erste Blase im Schuh,
sei ein Hauch Liebe dein Rückenwind,
sollst finden deinen Weg geschwind.

Nur diese ist auch der Garant,
wenn ihr Haus heute unbemannt,
dass lächelnd Jeden der Tag gefällt,
so, wie er sich ihn bestellt.

© Ute Nathow

Vater ist ein gestandener Mann
wenn ich das so sagen kann
steht für Werte nach Tradition
die er gern vermittelt dem Sohn.

Da kommt sein Geschick ins Spiel
davon hat er wirklich viel
legt die Hände nicht in den Schoß
mit diesem Geschick werden Söhne groß.

Er öffnet auch mit Humor sein Herz
hat für die Kinder manchen Scherz
um das Miteinander aufzulockern
hält nichts von müden Stubenhockern.

Ihm sei ein schöner Vatertag beschert
wo er doch gern zum Ausflug fährt
mit alt bekannten Freunden on Tour
sehnsuchtserfüllt auf seiner Spur.

© Ute Nathow

Die Jahreszeit steht in voller Blüte
erweist sie sich als wahre Güte
für Väter einen Tag zu reservieren
an denen sie sich präsentieren.

Mit guter Laune, lausbubenähnlich
erwarten sie ihre Tour so sehnlich
mit dem Radl die Natur zu bezwingen
um sich richtig in Fahrt zu bringen.

Nichts möge dir im Wege stehen
diese Reise zu bestehen
mit Rückenwind für ordentlich Schub
fühle dich wie ein junger Bub.

© Ute Nathow

Die Aufgaben sind klar verteilt
heute sich auch Papa beeilt
den Vatertag nicht zu vergeuden
gibt’s doch jede Menge Freuden.

Zum Einen einen freien Tag
den er außergewöhnlich mag
zum Anderen eine Tagesfahrt
die nicht mit Überraschungen spart.

Vaters Sinn für die Natur
ist wie eine Erholungskur
ohne virtuelle Welt
muss nicht unters Sauerstoffzelt.

Vater soll sich in Erholung wiegen
Sonnenschein ihn zu Füßen liegen
für einen perfekten Vatertag
weil er diesen Spurt so mag.

Einen schönen Vatertag

© Ute Nathow

Sprüche zum Vatertag – Männertagssprüche

Hoch lebe unser lieber Papa
ist er doch für alle da.
© Ute Nathow
Vatersein ist ein harter Job
gibt Vollgas nach jedem Zwischenstopp.
© Ute Nathow
Einen Vater wie dich gibt es nicht wie Sand am Meer
darum liebe ich dich so sehr.
© Ute Nathow
Vater ist ein echtes Genie
drum gibt es meinen Dank gleich in der Früh.
© Ute Nathow
Wenn Vater nicht in Action ist
noch nicht auf seiner Stufe bist.
© Ute Nathow
Vater immer sein Wort hält
das mir an dir am besten gefällt.
© Ute Nathow
Vater ist heute der Tagesheld
zu ihm sich heute die Freude gesellt.
© Ute Nathow
Vater soll heute gute Laune tragen
nichts an diesem Tag beklagen.
© Ute Nathow
Vater arbeitet von früh bis spät
heute es ans Vergnügen geht.
© Ute Nathow
Vaterfreuden sind wohl wir
darauf gratulieren wir dir.
© Ute Nathow
Eine stolz erfüllte Männerbrust
heute zum Vatertag gratulieren musst.
© Ute Nathow
Vater ist schlichtweg eine gestandene Person
alles Gute zum Vatertag sei dein Lohn.
© Ute Nathow
Vater beschäftigt sich gern mit großen Dingen
die ihm Lob und Anerkennung bringen
wie heute seine Grußbotschaft
ihm wohliges Behagen schafft.
© Ute Nathow
Ehrenwünsche hört Vater gern
egal von nah oder von fern.
© Ute Nathow
Ein Vater wie er im Buche steht
jeden Weg mit dir gemeinsam geht.
© Ute Nathow
Vatersein macht dich stolz und reich
das Herze jedoch butterweich.
© Ute Nathow
Vater sein mit Herz und Verstand
drum sei dir alles Gute gesandt.
© Ute Nathow
Vater ist der Mann der Stunde
sein Ehrentag ist in aller Munde.
© Ute Nathow
Vater stellt alles auf die Beine
drum seien beste Wünsche zum Vatertag seine.
© Ute Nathow
Geschultes Auge braucht es nicht
Vatertag heute für sich spricht.
© Ute Nathow
Vatertag wird nicht geschraubt oder gebohrt
da ist Vater meistens fort.
© Ute Nathow
Zum Vatertag erhebe deine Brust
erwecke deine Radfahrlust.
© Ute Nathow
Sei zum Vatertag beschwingt
so weit der Weg dich vorwärts bringt.
© Ute Nathow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.