Glückwünsche zur Einschulung – Textvorlagen für die Karte zum Schulanfang

Aus Kindern werden heutzutage ziemlich schnell Leute. Die kindliche Entwicklung verläuft mitunter so rasant, dass man sich hinterher fragt, wo die Zeit geblieben ist. Zu Beginn kommt es einem vor, als bliebe die Zeit nach der Geburt eines Enkelkindes stehen. Jede Sekunde ist frisch und neu. Und plötzlich muss man Glückwünsche zur Einschulung schreiben. In ein paar Jahren fängt der Enkel, der jetzt erwartungsvoll mit der Schultüte in der Türe des ersten Klassenzimmers steht, als Auszubildender bei einer Bank an. Unfassbar!

Zur Einschulung beginnt ein neuer Lebensabschnitt

Ein kleiner Mann wird nun jeden Tag mit dem Ranzen auf dem Rücken zur Schule stapfen. Ein kleines Mädel lächelt einem zahnlos mit der Schultüte in der Hand zu, bevor es hinter der Klassentür verschwindet. Schon die Vorstellung solcher Szenarien lässt manchen Verwandten gerührt zum Dichter werden. Die Gedichte zur Einschulung bewahrt manche liebende Mutter in einem Album zusammen mit den Fotos auf. Vielleicht hat sie angesichts der Fülle der Glückwünsche nicht alle Sprüche zur Einschulung dort eingeklebt. Aber alles, was von den Paten stammt, verdient dort sicher einen Platz.

Glückwünsche zur Einschulung
Foto: Hajo Rebers / www.pixelio.de

Viele Glückwünsche zum Schulanfang beinhalten auch ein Geschenk an den Erstklässler. Die Schultüte wird prall mit Leckereien gefüllt und die Erstausstattung ist ebenfalls gesichert. Für den Sohnemann oder die kleine Tochter ist die Einschulung ein wichtiger Tag. Mütter, Tanten und Großmütter sind gekommen, um diesem Tag Ehre zu erweisen. Alte Menschen erinnern sich sicher noch vage an ihre eigene Einschulung. Vielleicht erzählen sie dem Enkelkind nun in ihren Gedichten zur Einschulung davon. So kann man über Generation eine Erfahrung weitergeben, die kostbar gewesen ist. So können die Erstklässler erkennen, dass auch ihre Oma einmal mit der Schultüte in der Klassentüre stand. Andererseits sind nicht alle Menschen in der Lage, liebevolle Zeilen zu diesem Anlass zu formulieren. Viele Glückwünsche zur Einschulung beinhalten Sprüche oder Textzeilen, die aus einem Sprüche-Portal stammen. Das ist die moderne Lösung für textliche Probleme.

Textliche Vielfalt, kindgerechter Inhalt

Wir können Texte heute über moderne Medien finden und versenden. Sie können Ihre Sprüche zur Einschulung auf Instagram, Twitter, Facebook oder Whatsapp loswerden. Sie können sie als SMS oder E-Mail versenden. Die Frage ist aber, ob Ihre Glückwünsche zum Schulanfang dann eine lange Verweildauer im Leben des Kindes haben werden. Außerdem muss man sich als Erwachsener schon fragen, ob das kindgerecht ist. Dienen die Glückwünsche zur Einschulung eigentlich der Mutter oder dem stolzen Erstklässler? Bei uns finden Sie Sprüche, die beiden Adressaten zugedacht werden können. Noch kann das Schulkind vielleicht die Karte nicht selbst lesen. Doch bald wird das der Fall sein. Dann können Ihre liebevollen Gedichte zur Einschulung vom Kind selbst gelesen werden. Es kann sich anhand der Sprüche zur Einschulung daran erinnern, wie stolz es an diesem Tag war und welche Verwandten besonders tolle Geschenke gemacht haben. Später betrachtet man alle Glückwünsche zum Schulanfang mit eigenen Augen. Vielleicht ist man dann schon selbst Mutter oder Vater geworden.

Die Einschulung und ihre Folgen

Dass wir einem anderen zum Schulanfang Glück wünschen, ist ein schöner Brauch in unserer Gesellschaft. Was die Kleinen nun lernen, wird nur zum Teil im Leben nützlich sein. Zumindest der Inhalt der ersten vier Klassen befähigt sie, logisch zu denken, schön zu schreiben oder eine Rechenaufgabe zu bewältigen. Damit erwirbt ein Schüler die Eintrittskarte zu weiteren Bildungschancen. Wieder und wieder gibt es für die begleitenden Erwachsenen die Möglichkeit, mit Glückwünschen zum Gelingen beizutragen. Gute Noten, eine geglückte Versetzung oder der Wechsel zum Gymnasium sind Anlässe, erneut eine Grußkarte zu versenden. Auch für solche Anlässe stehen hier Sprüche, kleine Gedichte und inspirierende Textvorlagen zur Verfügung. Unser Portal bemüht sich, Ihrer Individualität Rechnung zu tragen. Liebevolle Texte und Sprüche, Humorvolles und Nachdenkliches sind hier einträchtig nebeneinander versammelt. Auch durch solche Bräuche lernt ein Kind, was sich gehört und was üblicherweise getan wird. Später wird es ganz ähnliche Dinge für andere tun. Die Einschulung ist ja nur einer von vielen Anlässen, bei denen man ein Kind auf seinem Lebensweg begleitet. Bald wird der Erstklässler selbst die ersten Sprüche für irgendeinen Brief oder eine SMS suchen. Wir werden auf den Ansturm vorbereitet sein. Schließlich hat jede Zeit ihre eigenen Sprüche. Auch uns fällt immer wieder etwas Neues ein, was Ihnen eines Tages nützliche Dienste leisten könnte.

Glückwünsche zur Einschulung für die Karte zum Schulanfang

Hallo mein kleines (Name)lein,
von nun an wirst du ein Schulkind sein.
Jedem habe ich schon ein Gedicht geschrieben,
aber DU bekommst deines schon vor Sieben.Heute kannst du es noch nicht alleine lesen,
glaube mir, das ist längste Zeit gewesen.
Von nun an heißt es, lerne fein,
so tauchst du in das Leben ein.Morgens mit gepacktem Ränzelein,
führt dein Weg zum Schulhaus hinein.
Du suchst deinen Platz, der dir gegeben
und findest dort gleich deinen Nachbar daneben.

Bimmel bimmel bimmel
schellt es laut und ist Gewimmel.
Auf dem Stühlchen nimmst du Platz,
so lernst du Stück für Stück und Satz für Satz.

Hör gut zu und sei schön wachsam,
sei auch stets pünktlich und auch achtsam.
Verliere nicht die Lust am Eifer,
mit jedem Tag da wirst du reifer.

Vielleicht wirst du mal ein Dichter, ein Kleiner,
aber, das weiß heute noch keiner.
Eines habe ich jedoch herausgefunden,
du bist mit der Musik verbunden.

Jeder hat eigentlich sein Instrument,
welches er sein Eigen nennt.
Eines klingt ganz laut und schrill,
das Andere summt ganz leise und still.

Sogar Mama und Papa trällern im Takt:
hast du dein Ränzlein schon gepackt?
Mal laut mal leise, Jeder ist mal dran,
Jeder auf seine Weise, so gut er es kann.

Der Lehrer ruft: alles tanzt nach meiner Pfeife!
So geschieht es oft bis zur Hochschulreife.
Zu meckern hat man dann auch noch genug,
mal laut, mal leise, selten klug.

Aber du, kleiner (Name)
fängst heute schon mit deiner kleinen Bongo an.
Bong bong bong, wird es zum Anfang klingen
und später wirst du womöglich dazu singen.

Dann ladest du mal die Oma ein,
die wie immer sagt: das kannst du aber fein.
Wenn Oma dann noch den Taktstock schwingt,
es für sie immer wie Musike klingt.

– Ich wünsche dir eine schöne Schulzeit –

© Ute Nathow

Nach Spaß und Reisen nach Geschmack,
du nun deine Tasche pack,
mit Utensilien die nicht wie Urlaub aussehen,
sondern dich einladen zur Schule zu gehen.Aktualisierung sei dein oberstes Ziel,
du wirst sehen, da geht noch viel,
alles ist neu und sei dir kein Groll,
ist der Plan auch proppenvoll.Das ist nur der erste Schreck,
geht meistens alleine wieder weg,
denn steckst du erst mal wieder drin,
kommt das mit deinem Vormittag hin.

Hängt dir dennoch mal der Kopf,
ich dreimal auf den Holztisch klopf,
den Daumen senkrecht für dich hebe,
denn wie du lernst, du morgen auch lebe.

© Ute Nathow

Ein Lob dem stolzen Elternpaar,
schulen heute ein, ihr kleines Exemplar.
Viele haben es dir ja schon vorgemacht,
aber heute bist du es, die über die Zuckertüte lacht.Alles mühsam Erlernte Stück für Stück
soll nun finden vollendendes Glück.
Mit großer Mühe beim Halten vom Stift
schreibst deinen Namen in großer Schrift.Das ist ein guter Anfang für dich,
dein Name ist das Wichtigste für dich.
Dein Lehrer kennt dich ja noch nicht,
er merkt sich aber schnell dein Gesicht.

Von nun an heißt es aufmerksam sein,
bist du auch heute noch recht klein.
Viel Neues musst du dir wieder merken,
aber Mama und Papa werden dich stärken.

Neu ist auch eine Pausenklingel,
wenn sie schrillt, gibt es Gewimmel.
Alle sausen auf den Schulhof los,
denn Pause machen ist famos.

Schnell sammeln sich neue Freunde aus dem Ort,
mit denen du viel Zeit verbringst dort.
Fürchte dich nicht, wenn dir nicht alles gelingt,
oder der Lehrer dich durcheinander bringt.

Vom Tintenkleks im Heft oder Eselsohr im Buch,
kommt auch der strengste Lehrer nicht zu Besuch.
Mein liebes Kind, bleib stets fröhlich wie du immer bist,
denn keiner als Wissensbombe geboren ist.

© Ute Nathow

Wenn du das erste Mal durch das Schultor gehst,
du mit vielen Kindern heute im Mittelpunkt stehst.
Auf einer Riesentafel steht bunt geschrieben,
herzlich Willkommen, all ihr Lieben.Jedes Kind ist heute ganz gespannt und aufregt,
sogar die Fibel wurde auf deinen Platz gelegt.
Alle ABC-Schützlinge werden herzlich empfangen,
nun kann deine Schulzeit endlich anfangen.Nun übt ihr noch das Treppensteigen,
euch Kleinen muss man noch viel zeigen.
Aber schnell habt ihr den Bogen raus,
wie es zugeht in diesem Haus.

Heute hast du viele Neuigkeiten entdeckt,
aber die meisten sind heute in der Zuckertüte versteckt.
Mit strahlenden Augen bist du ab heute unser Schulkind
und sagen dir, dass wir stolz auf dich sind.

© Ute Nathow

Bei meinem kleinen Mädchen voller Fröhlichkeit
macht sich heute Aufregung breit.
Plötzlich steht der Ranzen neben mir,
der zur Schule laufen will, mit ihr.Lange war er eingeschlossen,
jetzt passt er, wie angegossen.
Er will nicht mehr im Schrank rum stehen,
sondern Hefte und Bücher sehen.Eine kann es auch kaum erwarten,
um mit dir die Schulzeit starten.
Sie will von dir in den Arm genommen werden,
und ist das süßeste Geschenk auf Erden.

Für alle ist das der erste Start,
lange genug wurde ausgeharrt.
Nun geht das Leben richtig los,
lernen macht mein Mädchen groß.

Das Tütchen, der Ranzen und du meine Maus
machen für mich das Leben aus.

© Ute Nathow

Es kann für uns nichts Schöneres geben,
dich mit Zuckertüte zu erleben,
wie aus dir ein Schulkind wird
und jeder dich heut gratuliert.Dein Weg wird heute ein Neuer sein
statt rumzutollen, still auch sein
horchen was ein Lehrer sagt
der dich jede Menge fragt.Lernst, statt krikselkraksel auf dem Blatt
das ABC ja Worte hat,
dass Striche eine Zahl ergeben
wirst du jeden Tag erleben.

Zu allem wünschen wir dir Glück,
lernen sei dein Meisterstück,
wie es dir in die Wiege gelegt,
so es dich durchs Leben trägt.

© Ute Nathow

Oft hast die Kinder auf dem Schulhof gesehen,
wo sie als Gruppe zusammenstehen
sich zurufen oder um die Wette laufen
in der Pause, wo sie verschnaufen.Aber beim Lernen hörst du kein Mux
da wollen sie schlau werden wie der Fuchs
so, wie du einer werden willst
und bald dein Kopf, wie diese füllst.Im Klassenzimmer wartet ein Platz
für dich reserviert mein kleiner Spatz
an dem du gedeihst mit deinem Talent
wo der Lehrer dich Schulkind nennt.

Der große Tag ist greifbar nah
viele Kinder sind schon da
erwarten mit Neugier die kleinen Neuen
und werden sich auch auf dich sehr freuen.

© Ute Nathow

Schule gibt es schon seit Menschengedenken
um den noch Kleinen Wissen zu schenken
wie Wort und Zahl zueinander stehen
wie Striche und Kreise zusammen aussehen.Hellwach und neugierig sei jeder Tag
nach allem zu genüge frag
wohlgemerkt wenn du dann dran
dir vieles beantwortet werden kann.Kein Schultag wird dem anderen gleichen
jeder Tag soll sein Ziel erreichen
dich ein bisschen schlauer zu machen
Tagesende auch mit leichtem Lachen.

Wir drücken dir ganz fest die Daumen
können heute schon richtig staunen
wie groß du schon gewachsen bist
und ein wartendes Schulkind ist.

© Ute Nathow

Ein großer Tag erwartet dich
aufregend und feierlich
wenn für dich die Schule los geht
das Lernen ganz weit oben steht.Längst weißt du schon wie viel Finger du hast
welche Farbe zur Banane passt
auch ein Haus kannst du schon malen
sogar schon schreiben kleine Zahlen.Da es noch so viel mehr davon gibt
es die Schule für alle gibt
wo Lehrer ihren Unterricht machen
um kleine Meister zu entfachen.

Die Zuckertüte versüßt dir die Anfangszeit
schon übermorgen ist es soweit
wo du ein kleines Schulkind bist
und alles für dich vorbereitet ist.

Wir wünschen dir eine schöne Schulzeit

© Ute Nathow

Nach reichlich üben geht’s jetzt los
für die Schule endlich groß
mit Ranzen und auch Zuckertüte
beides voll, du liebe Güte.
Deine Einschulung wird dir versüßt
bevor du schreibst oder auch liest
für den Schulbeginn klug gedacht
damit das Lernen Freude macht.Das Tütchen mit den schönen Sachen
kann morgen schon wieder Pause machen
doch deine Pause muss noch warten
du willst erst mal richtig starten.Vom Lernen bekomme nie genug
von allein wirst du nicht klug
sei stolz auf dich und frohen Mutes
schlau zu werden ist etwas Gutes.

© Ute Nathow

Wer sich übt im Malen
und kennt bis Zehn die Zahlen
hat sein Kopf in Schwung gebracht
damit ihm nun die Schule lacht.Diese Schritte waren wichtig
warst dafür auch richtig tüchtig
wie deine Bildermappe beweist
die es nun beiseitelegen heißt.Du lernst nun wie es weiter geht
wie aus Buchstaben ein Wort entsteht,
die du bald auch lesen musst
von ganz allein, mit stolzer Brust.

Man sagt, es sei der Ernst des Lebens
Lernen ist niemals vergebens
was das für dich bedeutet,
lernst du, wenn die Schulglocke für dich läutet.

© Ute Nathow

Schlaue Leute fanden heraus
fällt der erste Milchzahn aus
ist der Schulanfang in Sicht
ein Entkommen gibt es nicht.Das Zahlenspiel von eins bis zehn
hast du gelernt im Handumdrehen
Rot Gelb Grün und Blau
kennst du auch schon ganz genau.Genug kann das für dich nicht sein
im Kopf passt noch viel mehr hinein
gestern klein und heute groß
nun geht das Lernen richtig los.

Lernen, wie alles zusammen passt
ein Lese- und ein Mathebuch hast
für’s ABC und 123
bist du als Schulkind nun dabei.

© Ute Nathow

Das Abenteuer Schule beginnt
das Lernen seinen Platz einnimmt
nicht nur basteln malen singen
sondern Buchstaben und Zahlen zueinander bringen.Damit das Lernen Freude macht
hat sich jemand die Zuckertüte ausgedacht
schön süß, schön bunt, was Kind so braucht
wenn es in die Schulzeit taucht.Selbst im Ranzen ist Gedränge
Hefte Bücher jede Menge
alles mit deinem Namen drauf
sei stolz auf dich und setz ihn auf.

Alle freuen sich auf die Kleinen
die von nun an auf den Beinen
zur Schule gehen und lernen wollen
statt vormittags nur rumzutollen.

Alles Gute zur Einschulung

© Ute Nathow

Glückwünsche zur Einschulung mit kurzen Sprüche

Sollten Sie eher an Sprüchen zur Einschulung interessiert sein, dann haben wir für Sie auch herzliche Sprüche zur Einschulung in unsere Sammlung. Nutzen Sie die Vielfalt unserer kurzen Glückwünsche zur Einschulung, um ihre Karte mit unseren kurzen Textbeispielen zu füllen. Damit sind Sie bestens gewappnet für die Feier zur Einschulung. Wir hoffen, dass Sie bei unseren Sprüchen und Glückwünschen für den Schulanfang fündig geworden sind, damit einer unserer Verse ihr Karte zur Einschulung zieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.