Zum Inhalt springen

Originelle Glückwünsche zum 30. Geburtstag für Frau & Mann

Für den 30. Geburtstag findest du bei uns schöne Glückwünsche, die du für eine Frau oder einen Mann, der Tochter oder dem Sohn als einzigartigen Geburtstagswunsch schenken kannst. Unsere Glückwünsche zum 30. Geburtstag sind herzlich verfasste Wünsche, um dem Geburtstagskind auf eine liebevolle Art und Weise alles Gute zum 30. Geburtstag zu wünschen.

Du kannst bei uns sowohl kurze Glückwünsche zum 30. Geburtstag als auch längere Geburtstagsgedichte zum 30. Geburtstag finden, die du für deine Geburtstagskarte oder WhatsApp Nachricht verwenden kannst. Egal, für welchen Glückwunsch du dich entscheidest, jeder ist ein Unikat, für deine Geburtstagskarte oder WhatsApp zum 30. Geburtstag.

Kurze Glückwünsche für den 30. Geburtstag

Mit 30 glücklich im Leben zu stehen,
das wollte ich für dich immer sehen,
heute hat sich dieser Wunsch erfüllt,
mein Glückwunsch sei mit Liebe umhüllt.
© Ute Nathow

Glückwünsche zum 30. Geburtstag

Die Zwanziger drehten gestern ihre letzten Runden,
jetzt können die Dreißiger ihre Ankunft bekunden,
mit neuen Herausforderungen für dein junges Leben,
sollst du weiter nach Zufriedenheit streben.
Ich wünsche dir auf diesem Weg alles Glück der Welt,
viel Erfolg, Gesundheit und das nötige bisschen Geld.
© Ute Nathow

Alles Glück und Zufriedenheit soll dir widerfahren,
sie sollen das kommende Lebensjahr bei dir verharren,
mehr soll es zum 30. Geburtstag auch nicht sein,
ich wünsche dir alles Gute, mein Sonnenschein.
© Ute Nathow

Mit 30 Jahren hast du viel erreicht,
deine Vita einem 50-Jährigen gleicht,
Familie und Beruf hast du vereint,
über allem für dich die Sonne scheint,
so soll es auch in Zukunft sein,
alles Gute zum 30. Geburtstag, mein Sonnenschein.
© Ute Nathow

Heute verlässt du die 20er-Grenze,
du zählst ab heute 30 Lenze,
dazu möchte ich dir alles Gute sagen
und einen festen Händedruck mit dir wagen.
© Ute Nathow

Jetzt müssen wir uns endlich abgewöhnen,
dir das Leben nur zu verschönen,
sondern tatkräftig dabei unterstützen
mit dem höchstmöglichen Nutzen.
© Ute Nathow

Ein bemerkenswerter junger Mann,
strebt jetzt seine Karriere an,
auf dem Weg dahin wünschen wir dir Glück,
fühle dich von uns gedrückt.
© Ute Nathow

Dreißig Jahre hier auf Erden,
das muss heute kräftig gefeiert werden,
denn ohne dich würde uns was fehlen,
als würde uns jemand eine Frohnatur stehlen.
Zum 30. Geburtstag wünsche ich dir nur das Beste,
alles Liebe und Gute zum Wiegenfeste.
© Ute Nathow

Es passiert bei jedem Runden,
ein neues Format wird wieder gefunden,
dreißiger Maße bitte schön,
dir wie angegossen steh’n.
© Ute Nathow

Mit dreißig fängt die Zeit an zu rennen,
nutze jede deiner Antennen,
die aufspüren, was da alles noch geht,
was unterm Strich zu Gute steht.
© Ute Nathow

Die Jahre laufen dir davon,
als seiest du ein Sahnebonbon,
ein Polster könnte Abhilfe schaffen,
also nicht die Zeit verschlafen.
© Ute Nathow

Glücklich und zufrieden,
weil dich alle lieben,
soll dein 30. Geburtstag sein,
feier in dein neues Jahrzenht hinein.
© Ute Nathow

Dreißig Jahre ist kein Phantom,
ruderst du nicht mehr gegen den Strom,
so quirlig wird es nicht mehr weitergehen,
die dreißig für eine Trendwende stehen.
© Ute Nathow

Wenn die Zwanziger vor dir fliehen,
hilft auch keine Warnweste anziehen,
sie sind spurlos weggelaufen,
keiner kann dir bei der Suche helfen.
© Ute Nathow

Die Leichtigkeit brachte dich in Fahrt,
das ist sehr begrüßenswert,
nimm den Schwung mit ins dreißiger Jahr,
dann bleibt dein Weg auch wunderbar.
© Ute Nathow

Ein neues Lebensjahr hat dich erwischt,
30 Jahre werden aufgetischt,
noch fühlen sie sich unwahr an,
schon bald hast du auch Lust daran.
© Ute Nathow

Die Jahresscheibe ist übergeschwappt,
du bist in die Falle getappt,
30 Jahre hast du jetzt am Bein,
statt zu jammern, feiere fein.
© Ute Nathow

Du bist im 30. Jahr angekommen,
kein Grund kalte Füße zu bekommen,
nach oben ist noch viel Zeit,
für Liebe und Spaß neben der Arbeit.
© Ute Nathow

Zwischen Arbeit und Vergnügen,
jetzt auch die Tatsachen auf dem Tisch liegen,
einen gereiften Mann in dir sehen,
der dabei ist, seinen Weg zu gehen.
© Ute Nathow

Alle Zutaten für ein angenehmes Leben
haben wir dir mitgegeben,
an denen du reifen und wachsen kannst,
wenn du auf deiner Bühne tanzt.
© Ute Nathow

Für den neuen Lebensabschnitt
geben wir dir alle Liebe und Zuversicht mit,
deinen richtigen Weg zu finden,
nur das Beste an dich zu binden.
© Ute Nathow

Alle Lebensfreude sei dir mit auf den Weg gegeben,
für ein erfolgreiches, zufriedenes Leben,
ganz wie es deinem Sinn entspricht,
verzage an der Aufgabe nicht.
© Ute Nathow

Dreißig hat das Potenzial loszulassen,
eine junge Frau ziehen zu lassen,
wohin sie ihre Reise trägt,
wofür ihr Herz am meisten schlägt.
© Ute Nathow

Freude und Stolz wiegen heute gleich auf,
ein neues Jahrzehnt macht für dich das Fenster auf,
um dich heute hineinzulassen,
wo nur die Dreißiger hineinpassen.
© Ute Nathow

Wer immer nur an morgen denkt,
dem wird wenig Freude geschenkt,
das Heute zahlt mit barer Münze,
nur das Beste zum 30. Geburtstag ich dir wünsche.
© Ute Nathow

Du bist der Antrieb unserer Gedanken,
sehen dich Gedeihen und Ranken,
du bist unsere Motivation,
unsere Liebe sei dein Lohn.
© Ute Nathow

Du wirst uns immer begeistern,
daran kann auch der 30. Geburtstag nichts ändern,
veränderlich ist nur die Zeit,
jedoch nicht die Liebenswürdigkeit.
© Ute Nathow

Uns hat die Zeit schon etwas zugesetzt,
aber unsere Herzen stehen im Hier und Jetzt,
die dich begleiten und immer tragen,
heute sogar Purzelbaum schlagen.
© Ute Nathow

Nichts hat uns mehr Sonnenschein geschenkt als du,
unsere Begeisterung gehört dazu,
dich schon so erwachsen zu sehen
bringt unsere Herzen zum Blühen.
© Ute Nathow

Gedichte zum 30. Geburtstag für Frauen & Männer

Entspannt du deinen Ranzen zücktest
und der Schule zu Leibe rücktest,
den Ball als Freund für Fußaktionen
konnte sich bisweilen lohnen.

Fordernd war der Lernstoff schier,
beschwerlich dieser Weg schien dir,
du mochtest dann doch etwas entspannter
einen Schritt langsamer und bekannter.

Du knufftest in Ausbildung als Metaller
bestanden hervorragend zur Freude aller,
aber lohnend für das tägliche Brot
war dein Glück nicht recht im Lot.

So wurde die Schulbank erneut gedrückt
und dem Kaufmann zu Leibe gerückt,
um eine weitere Chance zu bekommen,
wurde sich lohnend Zeit genommen.

Dort hast das Zeug verlässlich zu sein,
wissend, es gibt nicht nur Sonnenschein
stehst du heute dort deinen Mann,
auf den ich richtig stolz sein kann

© Ute Nathow

Die dritte Null vom schönen Spiel,
das ist doch wirklich bisher nicht viel,
immerhin schon drei Etappen,
im Dunkeln musst du nicht mehr tappen.

Das alles kannst du schon verbuchen
und dir neue Herausforderungen suchen,
wie Geld anhäufen
oder Münzen ins Sparschwein träufeln.

Das ist von allen der schwierigste Part,
denn mit drei Nullen beginnt die Fahrt
allmählich alles abzutragen
und sich damit herumzuschlagen.

Die Jugendzeit ist nun wirklich um,
unumkehrbar im Universum,
auf zum nächsten Lebensabschnitt,
sei dein nächster großer Schritt.

© Ute Nathow

Ein Dreißig werdender Junggeselle
hat es mit dem Einschippern nicht ganz so schnelle.
Er ist beliebt bei jedermann,
er hilft gern zu Hause, wo er nur kann.

Er ist mit handwerklichem Können bestückt,
von ihm sind eigentlich die Mädchen verzückt.
Gut Ding will aber Weile haben,
so lasst uns heute an seinem Tische laben.

Ganze Heerscharen haben sich zu ihm gesellt,
er hingegen hat das Bier und die Musike bestellt.
So schwingt sich jeder auf seinen Platz,
unser Alex ist heute unser Schatz.

So trinken wir heute dir zum Wohle,
dass die Zeit dich nicht so schnell einhole,
jedes einzelne graue Haar zu zählen
oder dich gar die Plattfüße quälen.

So lebe fröhlich und gesund zugleich
als glücklicher Mann im eigenen Reich.
Es soll dir niemals so wie dem Fischer ergehen,
der Tag und Nacht am Teich ward gesehen.
© Ute Nathow

Schlüpft ein Mann ins 30ste Jahr,
ist er einfach wunderbar,
mit 30 bekommst du dein Format
und ist eine erst aufgegangene Saat.

Übe heute Toleranz,
um den ganzen 30er-Tanz,
wichtig sei Gesundheit dir
und ein liebes Wort von mir.

Mit dir erfüllte sich mein Leben,
kein anderer kann mir das geben,
einen Platz, das Glück, die Geborgenheit,
soweit ich blicke, Glückseligkeit.

Bei dir steppt mehr als nur der Bär,
Grund genug der Worte mehr,
so nehme ich dich bei der Hand,
entführe dich ins Wellness-Land.

Ich schnappe dich so, wie du bist,
weil es für mich das Größte ist,
dich ein wenig zu verführen
und mit dem Korb die Trommel zu rühren.
© Ute Nathow

Das 30. Jahr wird jetzt eingepflegt,
bei mir sich die Erinnerung regt,
wie wir uns zu wehren wussten,
alle konnten uns etwas husten.

Den rebellischen Charme im eigenen Stil,
den Wenigsten zu Hause gefiel,
war es doch das Markenzeichen,
worin wir beide uns so gleichen.

Die vergangene Zeit ist Erinnerung,
denn wir waren damals jung,
so lernten wir uns durch Zubeißen,
und das will schließlich auch was heißen.

Diese haben wir hinter uns gelassen,
lang ist’s her, ich kann’s kaum fassen,
leben inzwischen in verschiedene Orte
zum Bedauern für mich ganz ohne Worte.

Lass dir nur die Zeit, die du brauchst,
ehe du ins Umzugsfieber tauchst,
ordne nach deinem Befinden dein Ziel
am besten nach deinem Bauchgefühl.

Da du kein Bäumchen-wechsel-dich bist,
weißt du, wann der Zeitpunkt ist,
um wieder ein Stück näherrücken,
ich werde dir alle Daumen drücken.

Umso schöner ist es heute,
um dich versammelt die ganze Meute,
weil du unser Liebling bist,
dieser Geburtstag etwas ganz besonderer ist.

© Ute Nathow

Glückwunsch zum 30. Geburtstag der Tochter

Ein Kindchen kündigte sich an,
man es kaum erwarten kann.
Die Welt soll einfach ein wenig bunter werden,
mit einem neuen Kind auf Erden.

Plötzlich ist im Bauch was los,
die Aufregung ist riesengroß.
Es pikt und zwickt im Unterbauch,
es sind die Wehen, so der alte Brauch.

Die Übungen entpuppten sich schnell als Farce,
die man vor lauter Schmerz vergaß.
Das kann ja noch heiter werden,
mit diesem Glück auf Erden.

Der erste Schrei, und schon ist der Schmerz vorbei,
willkommen, mein Kind, du bist dabei.
Nun wird aufgepäppelt und gelacht,
geweint, aber auch Mut gemacht.

Hört sich an, wie Zuckerschlecken,
es gibt immer etwas Neues zu entdecken.
Aber wenn es um Erziehung und Benehmen geht,
das in keinem Duden, Drehbuch oder Lexikon steht.

Das Maßband in der Familie ein Bestandteil wird,
wenn sich der eine oder andere Mal verirrt.
Nicht nur Länge, Größe, Breite, Höhe,
sondern, wenn es um das richtige Maß gehe.

Maßvoll essen, maßvoll toben,
notwendig auch maßvoll loben.
Sogar beim Toben außer Rand und Band, allzu doll,
hieß es: Das Maß ist voll.

Oft glaubtest du, ich messe mit zweierlei Maß,
wenn dein Brüderchen neben dir saß.
Aber bei Groß und Klein klingt es eher vermessen,
denn diese Maßgabe kann man nicht messen.

Die Musik, die in der Familie maßvoll klang,
mit eher dürftigem Gesang,
mal war sie mit einem Trommelwirbel vergleichbar,
mal schwang sie sanft und leichte wunderbar.

Sozusagen mit Pauken und Trompete,
nicht immer Töne aus der sanften Flöte.
So könnte man unser Familienleben in Kürze beschreiben,
aber das Leben ändert sich ständig, nichts wird so bleiben.

Aber eines weiß ich ganz genau,
das Maß aller Dinge ist diese junge, hübsche Frau.

© Ute Nathow

Wer schreibt hier für dich?
Ute Nathow
Ute Nathow

Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher,
mein Name ist Ute und ich schreibe seit mehr als 20 Jahren Gedichte, Glückwünsche und Sprüche, die für die verschiedensten Anlässe genutzt werden können. Mein Wunsch ist es, dir die Arbeit für deinen Wunsch abzunehmen, damit du dich auf die wesentlichen Sachen im Leben konzentrieren kannst.