Gedicht zum Geburtstagsgeschenk einer Massage

Sie möchten zum Geburtstag eine Massage bzw. einen Massagegutschein verschenken? Ihnen fehlen dafür noch die passenden Worte, um ihr Geschenk zu überreichen? Dann haben wir für Sie die perfekte textuelle Ergänzung zu ihrem Massage-Geschenk.

Verschenken Sie unser einzigartiges Gedicht, um ihrem Massage-Geschenk die Individualität zu verleihen, die es verdient. Verschenken Sie mit unseren einzigartigen Worten zur Massage die perfekten Worte zum Geburtstagsgeschenk.

Glückwünsche zum Geschenk einer Massage

Wach geküsst, statt Wecker Geläut,
ein Geburtstagskind sich heute erfreut.
Ich habe mir sogar ein Gedicht ausgedacht
und mir Gedanken um dein Wohlergehen gemacht.

Gemeinsam verbringen wir oft viel Zeit,
joggen, walken und plaudern zu zweit.
Dennoch fiel mir in letzter Zeit auf,
du bist gar nicht mehr gut drauf.

Grübelst du viel, oder bist du verspannt?
Du bist doch sonst immer so galant.
Du sitzt öfters als sonst zu Hause herum.
Verspannung das wäre wirklich reichlich dumm.

Aber wenn du dich nicht rührst vom Fleck,
geht davon keine Verspannung weg.
Du solltest das dringend in Angriff nehmen
und massieren lassen deine verspannten Sehnen.

So manchen scheint das ziemlich trist.
Ein Gutschein einfach und nichts Besonderes ist.
Völlig falsch! Das sag ich dir,
eine Massage, ist Entspannung pur.

Die Streicheleinheiten dazu von graziöser Hand,
ist als Massage bestens bekannt.
Ob nur mit Öl oder Creme, ob von Kopf oder nur der Fuß.
Ich überreiche dir den Gutschein mit einem lieben Gruß.

© Ute Nathow

Du hast gefegt, geputzt und selbst gerückt,
den Tisch mit Stühlen nach Gästezahl bestückt.
Hast sogar noch einen Stuhl mehr die Treppe hoch gestemmt,
bemerkenswert dir dabei nichts verklemmt.

So tischst du auf und rennst mit vollem Teller,
keinen Wirt sah ich je schneller.
Du reichst die üppigen Schüsseln jedem Gast,
welche gefüllt sind mit fleischiger Last.

Von der klumpfreien Soße ganz zu schweigen,
sich unsere Häupter achtvoll neigen.
Die perfekte Sahnesteife für den Kuchen
kann man im besten Restaurant nur suchen.

Selbst beim Herantragen der Getränke,
schonst du nicht deine Gelenke.
Keiner bedankt sich bei dir leise,
allen voran, ich es hier anpreise.

Des Lobes würdig prosten wir mit roten Vino,
Alles in allem, ist das ganz großes Kino.
Obwohl du kein großer Muskelprotz bist,
genüsslich und wie gezaubert es hier ist.

Lahmend hängt dir nun das Schulterblatt,
welches von dieser Prämisse gar nichts hat,
statt ebenmäßiger Struktur
eine Huckelpistenur.

Verhelfende Massage mit vielen Eindrücken,
möge pflegend streicheln Aura und Rücken,
damit du dich erholen kannst
und demnächst den Tango tanzt.
© Ute Nathow