Hochzeitsgedicht zum Geschenk des Hochzeitsautos

Für die bevorstehende Hochzeit ihres Kindes oder eines Freundes haben Sie sich insgeheim um das Hochzeitsauto gekümmert? Sie suchen einen passenden Vers, um dem zukünftigen Ehepaar zusätzlich zum Hochzeitsauto noch ein paar passenden Zeilen zu übermitteln?

Dafür stellen wir Ihnen diese herzlichen Worte zur Verfügung, mit denen Sie das organisierte Hochzeitsauto in einen schönen Text verpacken können. Überraschen Sie das Brautpaar zusätzlich mit tollen Versen zu ihrem Hochzeitsauto. Wir sind uns sicher, dass diese doppelte Überraschung aus dem Geschenk des Hochzeitsautos und den zugehörigen Zeilen sehr gut ankommen wird.

Hochzeitsgedicht zum Geschenk des Hochzeitsautos

Alle Vorbereitungen zum Fest sind in vollem Gange,
da wird ja sogar mir ganz bange.
Ich bin weder Trauzeuge noch Heiratskandidat.
Hauptsache ich habe ein Geschenk pünktlich parat.

Nun wurde für mich selbst die Zeit recht knapp,
ich trotz Überlegungen kein passendes Geschenk hab’,
zu groß schon für die Blütenstreu,
geschweige, habe ich Geld wie Heu.

Ich schaue mir das Treiben noch ein Weilchen an.
Es gibt bestimmt noch etwas, wo ich helfen kann.
Die Vorbereitungsliste ist so ziemlich abgehakt,
aber nach dem Hochzeitsauto hat gar keiner gefragt.

Das war mein Moment und ich schlich mich davon,
machte mich sogleich ans Telefon.
‚Ich hätte gern ein Sondermodell der Extraklasse,
welches gut zum Hochzeitspaar passe‘.

Am Tag ist allen die Aufregung ins Gesicht geschrieben,
ich bin davon auch nicht verschont geblieben.
Ich hatte ja meinen Trumpf sicher in der Hand,
obgleich sich auf meinem Gesicht ein Lächeln befand.

Ich mache die Geste wie ein Chauffeur,
setze das Lächeln auf wie ein Charmeur.
Kleide mich in Zwirn der Extraklasse,
ganz Gentleman, damit der Wagen zu mir passe.

„Ich bin euer Gutschein als ganz persönlicher Begleiter,
nebst Limousine und Braustraußhalter.
Ich geleite euch in diesen wunderbaren Augenblick.
Hier bin ich: für eure Fahrt ins Glück“

© Ute Nathow