Wellnessgutschein – Gutscheingedicht zum verschenken

Sie haben jemanden im Kollegenkreis oder in der Familie, der zwingend ein bisschen Erholung notwendig hat? Sie haben dafür einen Wellnessgutschein gekauft und suchen jetzt noch den passenden Vers für die Gutscheinkarte? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Bei uns finden Sie herzliche Worte zum Wellnessgutschein und einzigartige Gutscheingedichte für einen Massagegutschein.

Egal ob es sich dabei um einen Wellnessaufenthalt handelt oder um eine klassischen Fußmassage, bei uns finden Sie das passende Gutscheingedicht für ihre Geschenkkarte. Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit und lesen Sie über unsere Gutscheingedichte drüber. Mit Sicherheit finden Sie dann die treffenden Worte für ihren Wellnessgutschein, den Sie an einen lieben Menschen verschenken können.

Wellnessgutschein – Gutscheingedichte zur Wellness & Massage

Es türmen sich Geschenke auf,
Jeder rannte im Dauerlauf,
Freude zu teilen und zu bedenken,
auch das Richtige nur zu schenken.

Nah liegt, nichts zurückzugeben,
etwas ganz Besonderes zu erleben,
wenn der Tag dir wird zur Last,
woran du lange Freude hast.

Wellnesserlebnis mit Annehmlichkeiten
von Kopf bis Fuß dir Freude bereiten
geht mir als Erstes durch den Kopf
nicht der Ersatz vom Suppentopf.

So wählte ich ein Wellnesstag,
welcher mir am Herzen lag,
ein Tag, um deine Seele zu pflegen
und die Hände in den Schoß zu legen.

© Ute Nathow

Wenn dir die Schulter das Brustbein drückt
und du glaubst wirst bald verrückt
vor Krampf und Unbeweglichkeit
ist für Wellness höchste Zeit.

So komme ich daher spaziert,
habe dir einen Platz reserviert,
für Lockerung der Schulterblätter,
einzulösen bei Wind und Wetter.

© Ute Nathow

Was müssen deine Füße tragen,
Dankeschön täte man kaum sagen.
Beim Fußmarsch schaut man nur mal drauf,
kaum jedoch bei Dauerlauf.

Für sie wird jede Geschwindigkeit
hingenommen als Selbstverständlichkeit.
Der Ballen bekommt zum Lob mit der Raspel eins drüber,
hätte auch ein Dankeschön lieber.

Er sich nicht zu helfen weiß,
badet vor Wut im eignen Schweiß.
schwillt vor Wut am Abend dazu noch an
weil keiner Danke sagen kann.

Selbst die Zehen machen sich vor Ärger krumm
denken sich, was gäben wir darum,
einmal im Leben in Öl getaucht zu werden,
himmlisch sich fühlen hier auf Erden.

Der Hacken hat auch noch ein Wörtchen zu beklagen,
dem schlägt die Kälte auf den Magen.
Der Mittelfuß die hohle Nuss
das Leiden hinten und vorne ertragen muss.

Ich hörte sie bis hier her klagen,
die Zeit ist da, um Danke zu sagen.
Gehe mit ihnen nur ein kleines Stück
einmal zum Massagesalon und zurück.

© Ute Nathow

Der Schmerz ist ein Geselle,
stets an der falschen Stelle,
ein Unhold stets zur falschen Zeit,
breitet sich aus mit reichlich Leid.

Ins Gerede kommt er schnell,
denn sein Geist ist wenig hell,
hat keine Ohren noch Verstand,
niemand reicht ihm seine Hand.

Aber dir, dem Träger dessen,
der dem Schmerze aufgesessen
reich sie dir ihn auszumerzen,
Schluss mit seinen üblen Scherzen.

Er wird beknetet und bestrahlt,
wie er sich’s niemals ausgemalt,
wird vergrault mit Leibeskräften,
soll sich an den Teufel heften.

Dieser Erdling sondersgleichen,
soll den Gliedern schnellstens weichen,
bis ihm hier die Luft ausgeht
und Wohlgefühl wieder im Mittelpunkt steht.

© Ute Nathow

Der Bildschirmschoner vom Paradies,
mich auf die Idee kommen ließ,
dir diese Entspannung nochmal zu gönnen
mit Vertrauen auf des Masseurs Können.

Warmes Öl auf nackter Haut,
welches den ganzen Körper aufbaut,
löst in wenigen Augenblicken,
mit sanften Händen den verspannten Rücken.

Um die Streicheleinheiten zu genießen
wird dich ein netter Mensch begrüßen,
mit Klängen die zum Ausruhen passen,
mögest du dich fallen lassen.

Riechst die Lotusblüten und träumst vom Meer,
ich glaube, das gefällt dir sehr.
Den Gedanken dich in gute Hände zu geben
ist mein allergrößtes Bestreben.

Begleitend zu diesen auserwählten Schein,
fiel mir dieses Gedicht dazu ein.
Ein bisschen träumen, ein bisschen Behagen,
solltest du ohne zu zögern immer mal wagen.

© Ute Nathow

Wellness Gutschein – wir haben das passende Gutscheingedicht

Wir hoffen, dass Ihnen eines unserer Gutscheingedichte zugesagt hat und demnächst ihre Gutscheinkarte zum Wellnessgutschein zieren wird. Mit unseren Worten können Sie zusätzlich zum Gutscheingeschenk mit einzigartigen Versen überzeugen. Alle unsere Gedichte und Sprüche sind in jeder Hinsicht einzigartig. Zum einen weil alle Verse selbst geschrieben sind und zum anderen, weil Sie unsere Unikate auch nur bei uns finden werden.