Zum Inhalt springen

100 besinnliche Adventsgrüße zum Teilen

Finde bei uns vielerlei verschiedene Adventsgrüße, die du zum 1. Advent, zum 2. Advent, zum 3. Advent und zum 4. Advent verschenken kannst. All unsere Grüße zum Advent eignen sich hervorragend, um in einer kleinen Karte zum Advent oder als WhatsApp-Nachricht verschickt zu werden.

Nutze unsere Adventsgrüße, um sie an die Familie, Freunde und Kollegen zu verschicken, um Ihnen eine schöne Adventszeit oder einen schönen 1. Advent, 2. Advent, 3. Advent oder 4. Advent zu wünschen.

Adventsgrüße: besinnliche Texte zum Teilen

Die lauschige Zeit hat sich in Stellung gebracht,
wünsche kuschelige Tage bis zur Heiligen Nacht.
Halte jetzt deine Gedanken warm,
schmücke sie mit weihnachtlichem Charme.
© Ute Nathow

Adventsgrüße

Verliere dich nicht in der Zeit,
es ist schon wieder so weit,
Advent benötigt wieder deinen Raum
hin zu einem Weihnachtsbaum.
© Ute Nathow

Setze an zum Weihnachtskauf,
Advent nimmt wieder Anlauf.
Jetzt heißt es wieder ganz stark sein,
Advent stürmt wieder jedes Heim.
© Ute Nathow

Suche schon mal dein Versteck,
Weihnachten scheint nur weit weg.
Genüsslichkeit macht wieder seine Runde,
Adventszeit ist in aller Munde.
© Ute Nathow

Advent gibt den Rhythmus vor,
wie all die Jahre auch zuvor,
spute dich dieses Jahr schon beizeiten,
es gibt sehr lange Lieferzeiten.
© Ute Nathow

Möchtest du dich auf das Weihnachtsfest einstimmen,
tausche das Leben von draußen nach drinnen,
um deine Stimmung in Gang zu bringen,
ich wünsche dir gutes Gelingen.
© Ute Nathow

Advent bringt dich in Weihnachtsstimmung,
er trägt eine große Menge an Besinnung,
die Suche nach Geschenken beginnt im Kopf,
sortiere, was dir darin klopft.
© Ute Nathow

Da ist sie wieder, die stimmliche Zeit,
die sich macht im Kopf so breit,
will Frieden und Ruhe einkehren lassen
und sich mit der Besinnlichkeit befassen.
© Ute Nathow

Winde pusten das letzte Verwelkte von Dannen,
Advente jetzt anfangen,
Zeit, sich Gemütlichkeit ins Haus zu holen,
um sich dort vom Alltag zu erholen.
© Ute Nathow

Tausche Gummibären mit Marzipan,
träume von der Rodelbahn,
schon bald wird Schnee die Flur überdecken,
und winterliche Freuden wecken.
© Ute Nathow

Kein Advent lässt sich verschieben,
heute schon sei ein Gruß geschrieben,
der Postweg ist zu ungewiss,
so wünsche ich heute schon happy Christmas.
© Ute Nathow

Advent benötigt viel Platz,
von Ideen, mit Geschenken bis zum Einsatz,
Zeit zum Nachdenken sei dir vergönnt,
denn schließlich haben wir schon Advent.
© Ute Nathow

Zum Advent sind wir auf Zusammenrücken gepolt,
bevor uns das Weihnachtsfest einholt,
mache dir die Zeit gemütlich,
vor allem sinnlich und ganz friedlich.
© Ute Nathow

Die Weihnachtslieder stimmen uns zwar nicht ein,
dennoch bleibt die Freude nicht klein,
jeden Advent ein Ritual zu pflegen,
bevor die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen.
© Ute Nathow

Sonntäglich rückt das Weihnachtsfest näher,
Advent ist unser Frühaufsteher,
ganze vier Wochen macht er uns die Ehre
und sorgt für stimmungsvolle Atmosphäre.
© Ute Nathow

Wenn bei dir Advent vor der Tür steht,
der Chef dich nur noch von hinten sieht,
weihnachtlich ist es nur daheim,
um dort auch glücklich zu sein.
© Ute Nathow

Wenn Adventsgedanken sich um dich regen,
kannst du wahrlich an Tempo zulegen,
schließlich wird die Zeit jetzt knapp,
für einen gefüllten Weihnachtssack.
© Ute Nathow

Am Arbeitsplatz versprühst du wenig Temperament,
es sei, es nähert sich Advent,
da bekommst du flotte Füße,
höchste Zeit für liebe Grüße.
© Ute Nathow

Im Dunkeln hin, im Dunkeln zurück,
spürbar wenig Sonnenglück,
bleibt zu guter Letzt nur eines,
ein geschmücktes zu Hause, welches deines.
© Ute Nathow

Morgens schon an Feierabend denken,
dir ein geschmücktes zu Hause schenken,
sind tragende Gedanken im Advent,
der ansonsten nur an Arbeit denkt.
© Ute Nathow

Brennt so dann euer 1. Adventslicht,
die Dunkelheit ihr Schweigen bricht,
lasst die drei anderen nachkommen,
im Advent ist jedes Licht willkommen.
© Ute Nathow

Es streuen Gedanken um Advent,
wenn das erste Lichtlein brennt,
verkürzen sie doch die Erwartungszeit,
an Besinnung und Gemütlichkeit.
© Ute Nathow

Die Lichter dürfen jetzt nicht fehlen,
ganze vier zu den Sonntagen zählen,
die Akzente in der Adventszeit setzen,
euch die Wartezeit verkürzen.
© Ute Nathow

Schenkt der Adventszeit die meiste Aufmerksamkeit,
sobald das erste Lichtlein brennt,
zu schnell vergehen die kurzen Tage,
liebe Grüße ich zu euch trage.
© Ute Nathow

Besinnliche Adventsgrüße

Etwas ruhiger, etwas bedachter,
schaut in die frohen Gesichter,
die in froher Erwartung sind,
auf das liebe Christkind.
© Ute Nathow

Vier Wochen lang könnt ihr euch erinnern,
bis alle Kerzen am Baum schimmern,
wie stimmlich sich die Adventszeit verbreitet,
euch große Freude im Herzen bedeutet.
© Ute Nathow

Advent, das große Erinnern und Erwarten beginnt,
wenn Sonntag um Sonntag die Kerze brennt,
für die besonderen Tage im Jahr,
da ist Lichterschein unabdingbar.
© Ute Nathow

Adventszeit lasst die Freude beginnen,
nach allem Schönen nur zu sinnen,
was euch mit dieser Zeit verbindet,
wenn ihr eure Kerzen anzündet.
© Ute Nathow

Licht durchströmt das ganze Haus,
festlich sieht es auch schon aus,
Adventsgrüße seien ein zusätzlicher Schmuck,
für einen schönen Augenblick.
© Ute Nathow

Lasst eure Adventskerzen leuchten,
dem Sinn nach, Schönes zu betrachten,
auf das ereignisreiche Erwarten,
mit lieben Grüßen und netten Worten.
© Ute Nathow

Advent wird’s wieder zuckersüß,
höchste Zeit für liebe Grüß‘
besser süß als trocken und kalt,
freue dich, Weihnachten ist bald.
© Ute Nathow

Wenn die Musik jetzt anders klingt,
ein Lächeln dir entgegenspringt,
diese Klänge vom Glockenläuten,
das kann nur Advent bedeuten.
© Ute Nathow

Die Neugier steigt mit jeden Tag,
jeder davon schnell vergehen mag,
die Zeit in dir schon sichtlich drängt,
seit der Adventskalender aufgehängt.
© Ute Nathow

Jede Abwechslung sei dir nun recht,
die auch sicher bis Weihnachten ausreicht
und alle Adventssonntage vorbei sind,
dann kommt auch das Christkind.
© Ute Nathow

Mein bester Ratschlag für dich:
Viele Tage Schneekugeln werfen
oder aber Schlittschuh laufen,
viele Kekse selbst machen,
so lassen sich schnell die vier Sonntage schaffen.
© Ute Nathow

1. Advent Sprüche zum Teilen

Sanfte Spuren werden gelegt,
wenn es um die Adventszeit geht,
ein Licht am Kranz erstrahlt schon hell,
so vergeht die Zeit auch schnell.
© Ute Nathow

Wenn das erste Adventslicht brennt,
merkst du wie das Jahr doch rennt,
halte inne und genieße heute den Tag,
welcher dir nur Gutes bringen mag.
© Ute Nathow

Draußen ist es nicht mehr milde,
da zieht’s zurück in die heimischen Gefilde,
anmutig, mit dem ersten Licht
es nahende Weihnachtszeit verspricht.
© Ute Nathow

Warm und gemütlich benötigt jetzt Zeit
ein kleines Licht, was für dich scheint,
die Adventszeit ihren Anfang verkündet,
wenn jeder sein erstes Licht anzündet.
© Ute Nathow

Der Advent wieder Anlauf nimmt,
jetzt wird geschmückt und eingestimmt,
auf Glanz und Licht in der dunklen Zeit
wie das sanfte Glockengeläut.
© Ute Nathow

Licht ist die Quelle an dunklen Tagen,
Advent darf sie auch Kerzen tragen,
eine macht den Anfang zum Einstimmen
sich auf die Adventszeit zu besinnen.
© Ute Nathow

Geruhlichkeit ist des Menschen Begehren,
Advent darf wieder gern einkehren
nach vielen Wochen ohne Rast und Ruh
das 1. Adventslicht gehört dazu.
© Ute Nathow

Sich Ruhe und Frieden zu geben,
ist der Mensch doch ein rastloses Wesen,
so benötigt er seine Adventsonntage
für eine entspannte Wochenendlage.
© Ute Nathow

Mit dem 1. Licht beginnt die Spannung
vier Wochen Zeit für deine Planung
bis zum Höhepunkt perfekt zu gestalten
vor allem bis dahin durchzuhalten.
© Ute Nathow

Ein Adventslicht noch keine Wärme verspricht,
immerhin das erste Licht,
so dauert es noch knappe vier Wochen
bis sich Herz und Wärme breit machen.
© Ute Nathow

Ab heute heißt es, Sonntage zählen
sich in großer Erwartung wähnen,
das 1. Adventslicht entzünde sodann,
das heilige Fest steht bald an.
© Ute Nathow

Wiege dich in freudige Erwartung
beginne mit der Gestaltung,
entzünde das 1. Adventslicht
sei voller Zuversicht.
© Ute Nathow

Ich wünsche einen schönen 1. Advent
genieße diesen feierlichen Moment,
wenn du dich in Ruhe darauf besinnst
und mit den Lieben gleich heute beginnst.
© Ute Nathow

Zum 1. Advent ist eines sicher,
die Sonntage werden besinnlicher,
mit Licht und weihnachtlichen Klängen
die zur feierlichen Stimmung beitragen.
© Ute Nathow

Der Advent holt die Besinnlichkeit ins Haus,
sieht schon nahen den Nikolaus
entzünde freudig dein 1. Licht
welches dir einen schönen Sonntag verspricht.
© Ute Nathow

Nimm die schönste Kerze dir zur Hand
Freude zieht durchs ganze Land
sei Teil der großen Erwartung auf das Fest,
was nur Gutes für dich zulässt.
© Ute Nathow

2. Advent Sprüche zum Teilen

Stimme dich auf die festliche Zeit ein,
erhelle die Tage mit Kerzenschein,
entzünde dein 2. Adventslicht
damit es dir einen schönen Sonntag verspricht.
© Ute Nathow

Zwei Kerzen kannst du heute zünden,
das soll für dich in Zufriedenheit münden,
es soll dir Ruhe und Gelassenheit geben,
um einen schönen 2. Advent zu erleben.
© Ute Nathow

Am Sonntag beliebe auszuruhen,
für dich das Richtige zu tun,
das 2. Adventslicht zu entzünden
und ersehnte Ruhe zu finden.
© Ute Nathow

Erfreulicherweise gibt es heute das 2. Adventslicht,
lange bis Weihnachten ist das nicht,
um sich in Zusammenkunft zu wiegen
und die Geschenke unter dem Baum liegen.
© Ute Nathow

Der 2. Sonntag bis zum heiligen Fest
freudige Stimmung entzaubern lässt
das 2. Adventslicht ist schon an der Reihe
auf die schöne Zeit dich freue.
© Ute Nathow

Das 2. Adventslicht heute erstrahlt,
jedes eine Geschichte erzählt,
jedes steht für Vorfreude und Erwarten,
begnügt sich auch mit wenigen Worten.
© Ute Nathow

Am Adventskranz darf das 2. Licht brennen,
wenige Tage dich vom heiligen Fest trennen,
schmücke dir deinen Raum für Gemütlichkeit
zur wunderschönen Adventszeit.
© Ute Nathow

Jedes Licht schmeichelt den Raum,
noch zwei Wochen, bis zum Weihnachtsbaum,
jetzt haben wir schon den 2. Advent
welches am Lichterkranz brennt.
© Ute Nathow

Die Freude auf Advent lasse niemals entrinnen
gerade jetzt solltest du sinnen
mit Freude dein 2. Licht entzünden
und auch Herzlichkeit empfinden.
© Ute Nathow

Licht zu geben für die Stimmung,
das ist im Advent die beste Gesinnung,
tauche in deine Friedlichkeit ein
lasse das 2. Adventslicht scheinen.
© Ute Nathow

Das 2. Licht sei dein Moment,
wenn es Sonntagmorgen brennt,
im Herzen die Menschen zusammenschweißt,
dir eine gute Zeit verheißt.
© Ute Nathow

Freude trägt sich nicht allein,
stimme dich auf das nahende Fest ein,
entzünde dein 2. Licht am gedeckten Tisch
und mache es dir urgemütlich.
© Ute Nathow

Freue dich über jedes Licht,
welches die Dunkelheit aufbricht,
mit hellem Schein am Lichterkranz
erstrahlt es gern in seinem Glanz.
© Ute Nathow

Licht entzünden ist wichtig,
zum 2. Advent auch richtig,
ohne dieses Licht am Kranz,
verliert der Zauber seinen Glanz.
© Ute Nathow

Ein bisschen Spannung, das muss sein,
Adventslicht ersetzt Sonnenschein
das 2. wartet schon auf dich,
so wird es bald ganz feierlich.
© Ute Nathow

Der 2. Advent macht es dir leicht,
die Mitte vom Dezember ist erreicht,
Zeit das 2. Licht zu entzünden
und es einfach wundervoll finden.
© Ute Nathow

3. Advent Sprüche zum Teilen

Drei Lichter stehen leuchtend im Kranz
und tanzen für dich den Vorweihnachtstanz,
zudem ich dir einen schönen 3. Advent wünschen mag,
habe einen erholsamen und schönen Tag.
© Ute Nathow

Drei Kerzen kannst du heute zünden,
das soll für dich in Weihnachtsstimmung münden,
mach dir einen schönen 3. Advent,
der nur Erholung für dich kennt.
© Ute Nathow

Zünde heute das dritte Licht,
weil es dir Gemütlichkeit verspricht,
um bei Kaffee und Kuchen zu verweilen
und deine Zeit mit den Liebsten zu teilen.
© Ute Nathow

Kaum ist die Weihnachtszeit in Gange,
nicht dich der Advent in die Zange,
wo es Kaffee und Kuchen essen mit der Familie heißt,
solch ein Advent doch zusammenschweißt.
© Ute Nathow

Einen schönen 3. Advent sollst du heute haben,
dazu viele herzliche Gaben,
die deinen Sonntag unvergesslich machen,
mit Ruhe, Zufriedenheit und vielem Lachen.
© Ute Nathow

Drei leuchtend helle Kerzen,
dazu meine Wünsche aus tiefstem Herzen,
sollen deinen 3. Advent besonders machen,
wo Liebe und Zufriedenheit über dich wachen.
© Ute Nathow

Entzünde am 3. Advent dein drittes Licht,
weil es für Gemütlichkeit spricht,
um mit der Familie einen schönen Tag zu erleben,
was kann es am 3. Advent Besseres geben?
© Ute Nathow

Meine besten Wünsche möchte ich dir schenken,
ich werde zum 3. Advent an dich denken,
wenn das dritte Licht im Kranz brennt,
wünsche ich dir einen schönen dritten Advent.
© Ute Nathow

Komme zur Ruhe, am dritten Advent,
er nur Erholung und Besinnlichkeit kennt,
nutze die Zeit, am Tischrande,
am besten mit der Familienbande.
© Ute Nathow

Kehrt Gemütlichkeit und Ruhe ein,
müssen das die Adventstage sein,
auch heute, zum dritten Advent,
ist es nicht schlimm, wenn man den Tag verpennt.
© Ute Nathow

Gemütlich sollen für dich drei Lichter brennen,
wie wir es aus früheren Zeiten kennen,
wenn Ruhe und Besinnlichkeit Einzug halten
und alle einen Gang herunterschalten.
© Ute Nathow

Am 3. Advent wünsche ich dir einen besinnlichen Tag,
welcher dir nur Gutes bringen mag.
Ruhe und Zufriedenheit sollen für dich an erster Stelle stehen,
um dich frohen Mutes zur Weihnachtszeit zu sehen.
© Ute Nathow

2. Kerzen wurden schon entzündet,
mit der dritten die Freude weiter mündet,
um Zeit mit deinen Lieben zu bekommen,
dafür ist heute der 3. Advent gekommen.
© Ute Nathow

Die Uhr tickt der Weihnachtszeit entgegen,
was kann es für uns Besseres geben,
wenn uns der dritte Advent Besinnlichkeit beschert
und Harmonie und Zufriedenheit einkehrt.
© Ute Nathow

4. Advent Sprüche zum Teilen

Heute verteilen vier Kerzen ihren Duft,
das Weihnachtsfest liegt in der Luft,
der 4. Advent stimmt dich besinnlich ein,
lass Güte und Zufriedenheit dein Begleiter sein.
© Ute Nathow

Drei Advente sind schon herum,
sie liefen bis jetzt gar nicht dumm,
auch den Vierten sollst du heute genießen,
an einem gemütlichen Sonntag wie diesen.
© Ute Nathow

Der letzte Advent kehrt heute ein,
es soll für dich ein Schöner sein,
wo sich Besinnlichkeit und Ruhe die Hände geben,
um einen schönen 4. Advent zu erleben.
© Ute Nathow

Der Kerzenkranz strahlt voller Kraft,
bevor es Weihnachten gemütlich macht,
um mit den Liebsten Zeit zu verbringen,
lass zum 4. Advent deine Seele schwingen.
© Ute Nathow

Wenn die vierte Kerze brennt,
hast du Weihnachten nicht verpennt,
denn bis zum Fest sind es noch ein paar Stunden,
lass dir deinen 4. Advent heute munden.
© Ute Nathow

Rückt dir der vierte Advent zu Leibe,
suche bei der Familie eine gemütliche Bleibe,
um gemeinsam einen gemütlichen Tag zu verbringen,
um vorweihnachtlich schöne Lieder zu singen.
© Ute Nathow

Vergiss heute nicht vier Kerzen aufzustellen,
sie sollen deinen Tag erhellen,
um einen gemütlichen 4. Advent zu verbringen,
wo im Radio die Weihnachtslieder klingen.
© Ute Nathow

Vier leuchtende Kerzen im Raum,
dazu ein geschmückter Baum,
wünsche ich dir zum 4. Advent,
der für dich nur Zufriedenheit kennt.
© Ute Nathow

Die Besinnlichkeit soll Einzug halten,
deinen 4. Advent fröhlich gestalten,
wo Zeit mit deinen Lieben ganz oben steht,
für einen schönen Tag, der nicht so schnell vergeht.
© Ute Nathow

Plätzchenduft liegt in der Luft,
der Arbeitsstress ist auch verpufft,
so soll es zum 4. Advent auch sein,
gemütlich bei Plätzchen und Kerzenschein.
© Ute Nathow

Auch wenn der Schnee auf sich warten lässt,
genieße du das vorweihnachtliche Fest,
um deiner Familie Zeit zu schenken,
die jeden Tag an dich denken.
© Ute Nathow

Zünde heute das letzte Kerzenlicht an,
weil es dann gemütlich werden kann,
wenn Ruhe und Zufriedenheit Einzug halten,
um am vierten Advent abzuschalten.
© Ute Nathow

Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent,
der nur Ruhe und Zufriedenheit kennt,
lass alle viere heute mal gerade sein,
lad lieber Familie und Freunde ein.
© Ute Nathow

Lichter flackern, Kerzenduft,
der vierte Advent liegt in der Luft.
Ich wünsche dir einen erholsamen Tag,
welcher dir nur Gutes bringen mag.
© Ute Nathow

Wer schreibt hier für dich?
Ute Nathow
Ute Nathow

Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher,
mein Name ist Ute und ich schreibe seit mehr als 20 Jahren Gedichte, Glückwünsche und Sprüche, die für die verschiedensten Anlässe genutzt werden können. Mein Wunsch ist es, dir die Arbeit für deinen Wunsch abzunehmen, damit du dich auf die wesentlichen Sachen im Leben konzentrieren kannst.